Hilfe-forum für Howrse und Aquariow
Bitte logge dich ein, oder melde dich an, und du kannst von vielen Vorteilen provitieren!

Dein Team
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Howrse und Aquariow Bilder als Vergleich
Do Okt 21, 2010 1:44 pm von Stupzi

» Google-Startseiten!
Mo Sep 27, 2010 5:49 pm von Lola2423

» Beweglich Pferdebilder bei Howrse
Fr Mai 29, 2009 5:32 pm von The4????

» Wie werde ich endlich reich?! Teil 2 zu Reserve vergrößern!
Mo Mai 11, 2009 9:47 am von The4????

» Finanzkrise-By Podkayne
Mi Mai 06, 2009 6:30 pm von The4????

» Sonderzeichen
Mo Apr 27, 2009 6:44 pm von The4????

» Die Spiele der Pferde
So Apr 26, 2009 11:05 am von The4????

» Der Geburtstags-Thread
Sa Apr 25, 2009 3:50 pm von The4????

» Banner!
Fr Apr 24, 2009 9:14 pm von The4????

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum

Reitlevel 9

Nach unten

Reitlevel 9

Beitrag von The4???? am Di Apr 21, 2009 5:29 pm

Hallo, du näherst dich dem Ende!

Gesunde Sehnen sind ...

* dick, weich und warm.
*X fein, trocken und glatt.


Welche Zahnprobleme können Pferde haben?

* Töpfe
* X Haken
* Kunden
* X Kappen


Fohlen werden nach der Geburt meistens ...

* X nach weniger als einer Stunde auf den Beinen stehen.
* lange von ihrer Mutter gesäugt.
* sich im Stroh wälzen, um sich zu trocknen.
* innerhalb eines Tages auf den Beinen stehen.


Woraus setzt sich das Zaumzeug zusammen?

* X Gebiss
* X Kehlriemen
* Maul
* Stirnband
* Überkopfriemen
* X Zügel
* X Backenriemen


In eine Pferdemähne kann man feine Zöpfe flechten. Wie nennt man diese?

* Pelletes
* X Schnecken
* Kirschen
* Perlen


Wie lang ist ein durchschnittlicher Galoppschritt?

* 1 Meter
* X 3,5 Meter
* 6 Meter
* 1,5 Meter


Beim "arabischen" Trab ...

* X steht man mit gestreckten Beinen in den Steigbügeln.
* steht man in den Steigbügeln, die Knie sind leicht gebeugt, um die Stöße abzufangen.
* sitzt man tief im Sattel.


Welche dieser Begriffe bezeichnen Hilfszügel?

* Schweifriemen
* X Ausbinder
* Nasenriemen
* Vorderzeug
* X Halsverlängerer
* Martingal


Von wem stammt der berühmte Ausspruch "Calme, en avant et droit"?

* François Nourissier
* Jérôme Garcin
* Baucher
* X General L'Hotte
* Bartabas


Nach einer Trainingseinheit muss man ...

* dem Pferd viel frisches Wasser zum Trinken geben.
* schnell ins Warme und sich umziehen.
* X die Sehnen des Pferds inspizieren.
* gründlich prüfen, ob sich keine Druckstellen ergeben haben.
* die Hufe seines Pferds auskratzen
* das Pferd im Wind trocknen lassen.


Wer war Baucher?

* X Der Urheber des Spruchs Viel fragen, wenig erwarten, viel gewinnen
* Der Urheber des Spruchs Hände ohne Schenkel, Schenkel ohne Hände
* Der Erfinder des gleichnamigen Gebisses
* Der Autor von L'art equestre


Welche Arten von Hindernissen gibt es bei Cross-Country-Wettbewerben?

* Blumenständer
* Vertikal-Hürden
* X Mauern
* Baumstämme
* Gräben


Eine Stute kann, wie auch die Hengste, manchmal zwei zusätzliche Zähne haben, die sogenannten "Hengstzähne".

* Falsch, beide Geschlechter haben die gleiche Anzahl an Zähnen
* Falsch, das ist unmöglich
* Richtig, man sagt dann, sie hat Hengstzähne
* X Richtig, man sagt dann, sie sei steril


Was versteht man unter "abreiten"?

* X Widersetzlichkeit des Pferdes, das den Reiter an etwas abstreift
* Das Glätten des Reitplatzes, indem alle Pferde Schritt gehen, um den Untergrund festzutreten
* X Das Aufwärmen des Pferdes

->Diese Frage ist wirklich verzwickt. Es ist definitiv nicht das Glätten des Reitplatzes, aber bei den andern beiden Antworten bekommen wir ständig unterschiedliche Infos. Könnte es sein, dass mal das eine, mal das andre richtig ist???


Pferde können von weniger als 10 Gramm Eibe sterben

* X Richtig
* Falsch


Welchen dieser Knochen sucht man beim Pferd vergeblich?

*X Schlüsselbein
* Halswirbel
* Mittelhand
* Fingerglied
* Mittelfußknochen


Es gab mal ein besonders schnelles Pferd, das viele Rennen gewann. Nach seinem Tod stellte man fest, dass einen zusätzlichen Wirbel besaß.

* X Richtig
* Falsch


Welchem menschlichen Körperteil entspricht das Sprunggelenk des Pferdes?

* Der Hüfte
* Dem Knie
* Keinem
* X Dem Sprungelenk


Beim Springreiten und beim Cross ...

* X ist die rote Flagge auf der rechten Seite und die weiße auf der linken.
* gibt es bei Springturnieren eine Sprungrichtung.
* gibt es nur beim Springreiten eine vorgeschriebene Sprungrichtung, nicht aber beim Cross.
* können Hindernisse von beiden Seiten übersprungen werden.
* ist die rote Flagge auf der linken Seite und die weiße auf der rechten.


In der Hohen Schule begegnet man der Piaffe und der Passage. Wähle die richtigen Aussagen.

* Die Passage ist eine Art Schritt auf der Stelle
* Die Passage ist langsamer als die Piaffe
* X Die Piaffe ist eine Art Trab auf der Stelle
* Die Passage ist ein Zwischending zwischen versammeltem Trab und Piaffe
* Beides sind symmetrische, gesprungene Gangarten im Zweitakt.
avatar
The4????
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 21.04.09
Alter : 21
Ort : Zeulenroda-Triebes

Charakter der Figur
Howrse-Name: The4????

Benutzerprofil anzeigen http://howrseandaquariow.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten